Familie F. – Umbau und Erweiterung eines denkmalgeschützen Gebäudes

Projektname : Familie F. - Umbau und Erweiterung eines denkmalgeschützen Gebäudes
35037 Marburg
Bauzeit : 2017 - 2018
Architekt : HOMANN ARCHITEKTEN
Leistungsphasen:123456789

Kurzbeschreibung

Das im 18. Jahrhundert errichtete, mittlerweile baufällige, Fachwerkhaus wird im Auftrag der Familie F. saniert und zeitgemäß erweitert. Das im Bestand doch sehr kleingegliederte und in dessen Größe geringer Flächenzahl, wird durch einen modernen kubischen Anbau vergrößert. Die Wohnfläche des Anbaus ist in der Größe so gewählt, dass ein Zusammenleben einer vierköpfigen Familie ohne Einschränkungen statt finden kann. Um einen klaren Kontrast Bestand und Anbau zu schaffen wird der Anbau sehr gradlinig gehalten. Dabei wirken die Glasfuge, die den Bestand optisch vom Anbau trennt – die Patina – mit ihrem besenstrich rauen Putz und die anthrazit-graue Farbgebung verstärkend.

Im Erdgeschoss wird der Kubus abgesenkt, dabei wird die lichte Raumhöhe vergrößert und eine klare Gliederung im Grundriss erkennbar. Der Tunnelkamin wird als raumtrennendes Element genutzt und bereitet den Zugang zum abgesenkten Wohnbereich vor. Hier wird auch der Außenbereich durch die großzügige Glasfaltanlage mit einbezogen. In den Sommermonaten kann man so problemlos die Wohnfläche mit dem Außenbereich verschmelzen lassen. Im Obergeschoss wird der Anbau für den Haupt Bade- und Schlafbereich mit begehbaren Kleiderschrank genutzt.